Universelles Heilsein

Ich lade Sie ein, sich einige Augenblicke der Entspannung und Stille zu schenken.
Spüren Sie den Boden unter Ihren Füssen, die Erde, die Sie trägt. Es ist die selbe Erde, die alle lebenden Wesen als ihr zu Hause bewohnen. Nehmen Sie die Atmung wahr, wie sie kommt und geht. Es ist dieselbe Luft, die alle lebenden Wesen einatmen. Nun gehen Sie mit der Achtsamkeit in Ihren Herzensraum und spüren der Liebe nach, die darin wohnt. Es ist dieselbe Liebe, die in allen lebenden Wesen leuchtet.

Spüren Sie nun Ihrem Verbundensein mit allen lebenden Wesen nach. Wenn Sie möchten, können Sie aus diesem Einssein mit allem, was ist, folgendes „Liebende Güte Gebet“ sprechen oder es nach Ihrem Bedürfnis anpassen.


Mögen alle Lebewesen in Würde und
in innerem und äusserem Frieden leben.

Mögen alle Lebewesen glücklich sein und
mit Freude durch's Leben gehen.

Mögen alle Lebewesen gesund sein und
frei von innerer und äusserer Not.

Mögen alle Lebewesen in Gleichmut verwurzelt sein und
dem, was das Leben bringt, mit Gelassenheit begegnen.

Mögen alle Lebenden Wesen erwachen und
in allem liebende Güte erstrahlen.

Mögen alle Lebewesen heilsein.

Anita Müller


Zitate und Poesie